Wir brauen unser Bier noch selber

«My home is my brewery»

Seit über 5000 Jahren brauen Menschen Bier. Auch wenn man das Brauen im Mittelalter den Mönchen zuschrieb, so war es seit jeher eine Arbeit, die auch in den eigenen vier Wänden verrichtet wurde. Oft gehörte das Bierbrauen zur Hausarbeit und wurde durch die Frauen verrichtet. Im Zeitalter der Industrialisierung verschwand die Braukunst nach und nach aus den eigenen vier Wänden und gleichzeitig verschwanden auch viele Kleinst- und Heimbrauereien.

Nach etlichen Jahren findet nun das Brauen zu Hause wieder eine grosse Anhängerschaft, so auch bei uns im Thuner Homebrew Club! 


GV vom 17.3.2020 abesagt

Aufgrund der aktell geltenden Massnahmen von Bund und Kantone zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus hat sich der Vorstand des Thuner Homebrew Club entschieden, die GV vom 17. März 2020 abzusagen bzw. zu verschieben. Uns ist eure Gesundheit wichtig. Wir werden so bald wie möglich einen neuen Termin kommunizieren.

Stammtisch vom 7.4.2020 abgesagt

Der Stammtisch vom 7. April 2020 findet aufgrund der vom Bund  getroffenen Massnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus nicht statt.


 4. Craft Beer Festival in Thun

Im Rahmen der Messe «Neuland» findet vom Donnerstag 5. bis Sonntag 8. November 2020 auf dem Thun-Expo-Gelände das 4. Thuner Craft Beer Festival statt. Kleinbrauereien aus der Region Thun, dem Berner Oberland und der ganzen Schweiz werden sich und ihre Bierkreationen präsentieren. Die Palette wird von klassischen deutschen Bierstilen wie Lager oder Märzen über englische und amerikanische Ales bis hin zum üppigen Stout reichen. Natürlich wird es auch spezielle Liebhaberkreationen zu kosten geben, etwa mit Wildhefen vergorenes Bier..

Weitere Informationen